• AKTUELLES

28August

Dresselhaus informiert

Mit dem Ende der Sommerferien in einigen Bundesländern und den Urlaubsrückkehrern hat sich der Trend der rückläufigen Infektionszahlen wieder gedreht. In verschiedenen Medien wird bereits von einer zweiten Corona-Welle gesprochen, da die Infektionsraten sich wieder deutlich erhöhen und sich in einer zunehmenden Zahl von Städten und Landkreisen einer kritischen Marke nähern.

 

Die in unserem Unternehmen umgesetzten strengen Abstands- und Hygieneregeln bleiben daher bis auf Weiteres in Kraft. Auch die Rückführung unserer kaufmännischen Mitarbeiter/innen aus dem Homeoffice in die Standortbüros muss warten. Nach Ende der Sommerferien in Bayern und Baden-Württemberg werden wir die Entwicklung noch einige Wochen kritisch verfolgen, bevor wir hier aktiv werden. Dennoch arbeiten wir an Konzepten, die künftig die Präsenz an den Büroarbeitsplätzen erlauben sollen. Unser unabdingbares Ziel ist es dabei, den Schutz unserer Mitarbeiter/innen weiterhin und dauerhaft zu gewährleisten. Bis heute mussten wir weder Covid19-Infektionen, noch -Erkrankungen bei unseren Beschäftigten hinnehmen und dies soll so bleiben.

 

Wir hoffen, dass die weitere Entwicklung der Infektionszahlen es bald zulässt, die Maßnahmen verantwortungsvoll zu lockern und zu einer Normalität im Arbeitsalltag zurückzukehren.